Tränen in der NHL. Hat das elende Toronto im Torwart des Newcomers einen neuen Helden gefunden?

Der 95. Mann betrat das Tor des berühmten Toronto Maple Leafs, als ersten von der Premiere Null scavenge und trug zum Sieg 3: 0 über Edmonton. “Alles lief nach Plan,” er ein Rookie scherzte, 22, Reporter die Kabine umgeben.

Das ist ihm otrnulo fallen. Lassen Sie ihn necloumaly Emotionen, die ihn in einem Interview mit dem blonden Wirtin überwältigt unmittelbar nachdem sie einen großen Star des Abends angekündigt.

Wie fühlen Sie sich? „Auch ich kann es nicht beschreiben…Ich kann es nicht beschreiben.“

Haben Sie wissen, dass in der Geschichte des Leafs noch jemand falsch, Sie haben Sie gemeistert? Es ist großartig! “Danke. Danke! ”

Er war nicht überrascht von dem Donner des Publikums im Air Canada Centre.Er schüttelte den Kopf in Erstaunen, seine Augenbrauen hoch, senkte den Kopf, sein Gesicht versteckt Rötung und verschmiert ihre Tränen.

Půlminutka stürmische Leidenschaften besonders angezogen in Übersee viel Aufmerksamkeit. Ebenso sofort mit einem ähnlichen Interview auf Eis beeindruckt vor zwei Jahren Tomas Hertl, kann ein Angreifer San Jose. „Das ist ein Traum. Traum, nicht die Realität. Ich bin glücklich. Verrückt. Ich weiß es nicht. Big Match. Es ist ein Traum. Keine Realität „, sagte er in das Mikrofon in gebrochenem Englisch nach čtyřgólovém fantastischen Leistungen gegen die New York Rangers.

Er lächelte ungläubig. Winken seine Mutter und Freundin zu pfeifen und fordern sie auf, Tschechisch, „Hallo!“

Eltern auch in der Lobby von Sparks gestern sollen. Der Mann aus einem Vorort von Chicago ist immens dankbar sie für all die Unterstützung.Obwohl er natürlich Englisch kann, hatte er in diesem Moment keine Antwort.

Kein Wunder. Tatsächlich vor nur hängte er in der ECHL, und der dritthöchste Hockey-Wettbewerb in Übersee, aus dem NHL verdammt weit zu verlieren. An der Wende vom November und Dezember 2014 durch die Plackerei Tour watete, während die die Crew Orlando Solar Bears (Malaienbär von Orlando) mit dem Bus gereist, in billigen Motels und der Mond sah nach Hause.

Jetzt hat das Schicksal bietet kostspielig Gelegenheit . Wenn ein Kollege verletzt (Reimer) und die katastrophale Leistung des zweiten Torhüter (Bernier) wurde als Star der Farm Liga AHL nach Toronto eingeladen.

Das Debüt brillant gemeistert. Zwei Schüsse von Rivalen aus Edmonton wälzten sich über den Stock. Von den anderen 24 Runden ließ er jedoch nicht einmal eins.Experten halten seinen Stil nevybroušený, aber am Montag auf der hell erleuchteten Szene war ruhig.

Unterstützer des klassischen Club, den 26. November gegründet, 1917 vorbereitet ein außergewöhnliches Erlebnis. Leafs hat in letzter Zeit eine Reihe peinlicher Niederlagen verkraftet. In den vergangenen zehn Saisonen sind sie einfach in das Play-Off gedrungen und sind in der ersten Runde gegangen. Sie haben seit dem Frühjahr 1967 auf den Stanley Cup gewartet.

Und so freuen sie sich über die Kleinigkeiten. Vielleicht war es Sparks Geschichte. „Hockey Spiel lange genug, so dass es wirklich verprügeln“, sagte er

Der Journalist James mirtle Blatt Globe and Mail am Montagabend auf Twitter geschrieben: „. Die Sport-Bar neben der Arena verloren gerade das beste Kerl Garret Sparks . Er hat es nach dem Spiel gekauft. ”

Toronto begrüßte herzlich den Retter vom einfachsten.Selbst wenn er nur ein Match für Maple Leafs gerettet hat, war es das wert.